Kopfbild

SPD Stadtverband Böblingen

Willkommen beim SPD-Stadtverband Böblingen

Wir begrüßen Sie auf der Homepage des am 16. Mai 2013 neu gegründeten SPD-Stadtverbands Böblingen. Dieser ging hervor aus den ehemaligen Ortsvereinen Böblingen (geg. 1871) und Dagersheim (gegr. 1905/1906). Auf diesen Seiten finden Sie alles Wissenswerte über unseren Stadtverband. Natürlich besteht auch die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten. Wir freuen uns auf ihre Meinung, Anregung oder Kritik.

 
 

03.05.2016 in Topartikel Presseecho

SPD-Politikerin Jasmina Hostert: Die Frau, die sich was traut

 

aus dem "Vorwärts". Von Lea Wagner

Im Jugoslawien-Krieg verlor sie einen Arm und floh nach Deutschland. Heute hilft die SPD-Politikerin Jasmina Hostert Flüchtlingen aus Syrien – und sorgt sich um die Gesellschaft

Ella will rutschen, Mama soll mitkommen. Der Vierjährigen ist egal, dass Mama enge Jeans und Plateauschuhe trägt. Und nur einen Arm hat. Mama heißt Jasmina Hostert und ist Fraktionsgeschäftsführerin der SPD-Regionalfraktion Stuttgart. Bis Ende April leitet die 33-Jährige noch das Büro des Landtagsabgeordneten Florian Wahl – für den Wiedereinzug hat es für ihn nicht gereicht. Hostert bleibt dann mehr Zeit für ihr Ehrenamt als Vorsitzende des SPD-Kreisverbands Böblingen und für ihren Job als Museumsführerin im Stuttgarter „Haus der Geschichte“.

 

16.05.2016 in Pressemitteilungen

Wechsel an der Spitze der Jusos im Kreis Böblingen

 

Bei ihrer Jahreshauptversammlung hat die SPD-Jugendorganisation am vergangenen Freitag Jan Hambach zum Vorsitzenden des Juso Kreisverbandes gewählt und setzt ein klares Zeichen für eine moderne und vielfältige Gesellschaft.

„Ich freue mich sehr über die Wahl und auf die Arbeit im kommenden Jahr in einem tollen Team. Mit Veranstaltungen, inhaltlichen Diskussionen und politischen Aktionen wollen wir den Anspruch untermauern die aktivste Jugendorgansiation im Kreis Böblingen zu sein“, meint der aus Renningen stammende 21-jährige Hambach und ergänzt: „Ein wichtiges Thema wird die Kommunikation der politischen Arbeit sein und die Fragestellung, wie man verloren gegangenes Vertrauen zurück gewinnt.“

Hambach ist bereits seit mehreren Jahren in der SPD und bei den Jusos auf Kreis- und kommunaler Ebene tätig und tritt nun die Nachfolge des aus Grafenau stammendem Felix Huber an, der sich aus beruflichen Gründen nicht wieder zur Wahl stellte, dem neuen Vorstand aber als Beisitzer erhalten bleibt.

Jasmina Volckart aus Leonberg, die als eine von zwei stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde sagt: „Vor allem die inhaltliche Arbeit und die Diskussion über aktuelle Themen wie die Zukunft Europas oder die Flüchtlingsthematik sehe ich als einen der Schwerpunkte unserer Arbeit.“ Als weiteren Stellvertreter haben die Jusos Oktay Ates aus Böblingen gewählt. Pressesprecherin bleibt Sandra Göke. Weitere Beisitzer sind zukünftig Ömer Özmenek und Dominik Ernst aus Sindelfingen sowie Luca Lorenzetti aus Magstadt. Er vertritt weiterhin die Juso AG im Nordkreis Böblingen. Im SPD-Kreisvorstand werden die Jusos zukünftig von Benjamin Fuchs aus Böblingen vertreten.

Oktay Ates freut sich über die Wahl und die Vielfalt, die der neue Vorstand zu bieten hat: „Nicht nur der Juso-Kreisverband sondern auch unser neuer Vorstand ist ein Querschnitt unserer Generation und wird von jungen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Alter zwischen 16 und 31 Jahren repräsentiert. Angestellte, Studenten, Schüler, Frauen und Männer sowie Menschen mit und ohne Migrationshintergrund sind dabei.“

Weiter wurde bei der Jahreshauptversammlung über die Anträge für die Landesdelegiertenkonferenz, dem Landesparteitag der Jusos in Baden-Württemberg, beraten. Fünf Anträge, unter anderem zur Änderung des Flüchtlingsaufnahmegesetzes, zum Rettungsdienstwesen und zum Tierschutz, werden die Böblinger Jusos dort einbringen. Vertreten sind sie durch die ebenfalls neu gewählten Delegierten Sandra Göke, Kristina Sattler aus Deckenpfronn, dem stellvertretenden Juso-Landesvorsitzenden Robin Voss aus Nufringen sowie Jan Hambach. Felix Huber wurde für das zweihöchste Gremium der Jusos Baden-Württemberg, dem Juso-Landesauschuss, als Delegierter gewählt.

Die Kreisvorsitzende der SPD, Jasmina Hostert, selbst noch im Juso Alter, nahm an der Jahreshauptversammlung teil und betonte, welche wichtige Rolle die Jusos im Kreisverband einnehmen würden. In den aktuellen Kreisvorstand der SPD, der bei den Wahlen im letzten Jahr eine deutliche Verjüngung erfahren hat, wurden allein acht Jusos gewählt. Hostert gratulierte dem neu gewählten Vorstand: „Mit Jan Hambach haben wir einen energischen und tatkräftigen Juso- Vorsitzenden. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und auf gemeinsame Projekte mit dem neuen Vorstand.“

Am 27. Mai wird die erste Sitzung des neuen Vorstandes sein. Anschließend sind um 19 Uhr alle politisch interessierten jungen Leute herzlich zu einer Mitgliederversammlung eingeladen. Themenschwerpunkt wird der Umgang mit neuen politischen Strömungen sein. Es wird eine Auseinandersetzung mit den Inhalten der AfD geben und anschließend eine Diskussion zur Positionierung gegenüber der Partei. 

 

14.05.2016 in Landespolitik

SPD-Landesvorstand verurteilt Äußerungen von AfD-Abgeordneter

 

Der SPD-Landesvorstand hat am Freitagnachmittag in Stuttgart die Äußerungen der AfD-Abgeordneten Baum in dieser Woche einmütig und in aller Schärfe verurteilt.

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

04.06.2016, 13:00 Uhr - 20:00 Uhr Klausurtagung
Zum Start des neuen Arbeitsjahres wollen wir uns einen Überblick über die künftigen Aufgaben schaffen, Akt …

13.06.2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Kreisvorstandssitzung SPD

11.07.2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Kreisvorstandssitzung SPD

23.07.2016, 11:30 Uhr - 17:00 Uhr Landesparteitag
Vorläufige Tagesordnung: Begrüßung (Leni Breymaier, stellv. Landesvorsitzende) Konstituierun …

Alle Termine