Kopfbild

SPD Stadtverband Böblingen

Willkommen beim SPD-Stadtverband Böblingen

Wir begrüßen Sie auf der Homepage des am 16. Mai 2013 neu gegründeten SPD-Stadtverbands Böblingen. Dieser ging hervor aus den ehemaligen Ortsvereinen Böblingen (geg. 1871) und Dagersheim (gegr. 1905/1906). Auf diesen Seiten finden Sie alles Wissenswerte über unseren Stadtverband. Natürlich besteht auch die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten. Wir freuen uns auf ihre Meinung, Anregung oder Kritik.

 
 

13.06.2016 in Topartikel Veranstaltungen

SPD Bürgerempfang

 

Integration von Flüchtlingen als Chance kommunaler Entwicklung

Am 26. Juni, von 11.00 -  14.00 Uhr, wird erneut unser Bürgerempfang am Böblinger See stattfinden, der gemeinsam vom Kreisverband und Stadtverband Böblingen organisiert und ausgerichtet wird. Ihr seid ganz herzlich eingeladen.

Anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni möchten wir das Thema Integration von Flüchtlingen als Chance kommunaler Entwicklung in den Fokus rücken. Wir freuen uns, dass Herr Joachim Schlecht, Asylpfarrer aus Stuttgart, einen Impulsvortrag zu diesem Thema halten wird.

Anschließend möchten wir im Rahmen einer Podiumsdiskussion einige Organisationen und Projekte, die zur Integration von Flüchtlingen in unseren Kommunen beitragen, vorstellen. An der Podiumsdiskussion nehmen teil: Hans Artschwager, Geschäftsführer der Waldhaus GmbH, Thomas Brenner, Geschäftsführer der AWO und Harald Link, Vereinsmanager der SV Böblingen.

Im Anschluss an die Veranstaltung ist ein gemütliches Beisammensein bei Speis und Trank vorgesehen. Die Band „Hif & Afro Soleil“ sorgt für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

 

28.06.2016 in Pressemitteilungen

Mehr Basisdemokratie im SPD-Kreisverband Böblingen

 

Jasmina Hostert: „Durch die Abschaffung des Kreisdelegiertenprinzips stärken wir deutlich die Mitbestimmungsmöglichkeiten der einzelnen Mitglieder.“

Am vergangenen Samstag fand die SPD-Kreisdelegiertenkonferenz in Altdorf statt. In einem ausführlichem Bericht ging die Kreisvorsitzende Jasmina Hostert auf die Arbeit des Kreisvorstands und die durchgeführten Veranstaltungen im vergangenen Jahr ein. Auch der Kreiskassierer stellte sein Bericht für das vergangene Jahr vor. „Durch den Mandatsverlust im Wahlkreis 5 müssen wir nun unsere Strukturen und Finanzen neu aufstellen. Das braucht natürlich Kraft und Zeit, bietet aber die Chance sich neu aufzustellen. Einige Vorhaben für das zweite Halbjahr stehen bereits fest“, betont die Kreisvorsitzende Jasmina Hostert.

Eine wesentliche Strukturänderung wurde erfolgte bereits bei der Kreisdelegiertenkonferenz. Mit der mehrheitlichen Annahme des Antrags zur Satzungsänderung wurde eine wichtige Entscheidung getroffen: Die SPD im Kreisverband Böblingen hat das Delegiertenprinzip auf Kreisebene abgeschafft. Die Kreismitgliederversammlung ist künftig das oberste Organ des Kreisverbandes, auf der sich die politische Meinungs- und Willensbildung vollzieht. „In der Vergangenheit konnten nur Delegierte über Anträge abstimmen, an Wahlen, wie den Wahlen des Kreisvorstandes, teilnehmen. Nun können dies alle Mitglieder. Alle haben ab jetzt die gleichen Rechte und Mitbestimmungsmöglichkeiten“, betont der stellvertretende Kreisvorsitzende Manfred Ruckh.

Anschließend wurden noch die Delegierten für die Landes- und Regionalparteitage gewählt. Gerade die Plätze für die Landesparteitage waren beliebt, schließlich wird beim Landesparteitag im Herbst ein neuer Landesvorstand gewählt. 

Zudem wurde die ehemalige Landtagskandidatin aus dem Wahlkreis 6 Angelika Klingel in den Kreisvorstand nachgewählt.

 

27.06.2016 in Pressemitteilungen

Jusos aus dem Kreis auch auf Landesebene aktiv

 

Die SPD-Jugend aus dem Kreis Böblingen waren am 25. und 26. Juni mit einer vierköpfigen Delegation auf der Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Baden- Württemberg in Tübingen vertreten.

Es galt den neuen Landesvorstand zu wählen sowie über Anträge zu verschiedensten politischen Themen aus den einzelnen Kreisverbänden zu entscheiden. Natürlich kam auch das Feiern und der Austausch mit Jusos aus anderen Kreisverbänden nicht zu kurz. Zu Gast bei den Jusos waren an dem Wochenende unter anderem der Landesvorsitzende der SPD Baden-Württemberg, Nils Schmid sowie der Fraktionsvorsitzende der SPD Landtagsfraktion, Andreas Stoch, als auch die Bundestagsabgeordnete und Generalsekretärin der SPD Baden-Württemberg, Katja Mast.

Als Vorsitzenden der Jusos im Land wählten die 150 Delegierten am Samstag mit großer Mehrheit erneut den 25 Jahre alten Studenten Leon Hahn aus Friedrichshafen am Bodensee. Für Hahn ist es bereits die 2. Amtszeit.

Die Böblinger Jusos sind politisch breit aufgestellt, das zeigen die gleich fünf Anträge, welche von ihnen in Tübingen eingebracht wurden. Von Änderungen im Flüchtlingsaufnahmegesetz über eine Verbesserung des Tierschutzgesetzes bis hin zur Werbung - die Themen der Böblinger waren vielfältig.

Besonders wichtig war dem Vorsitzenden des Böblinger SPD-Nachwuchses, Jan Hambach, dabei ein Antrag mit dem Titel „Lebensrettung am Limit“. In dem Antrag, der fast einstimmig angenommen wurde, geht es darum, den seit Jahren steigenden Zahlen der Rettungsdiensteinsätze und den damit verbundenen Kosten entgegen zu wirken und bei Patienten eine gewisse Sensibilität herzustellen in welchen Fällen wirklich schnelle Hilfe gefragt ist. „Neben einer Informationskampagne über die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sollen Patienten in Fällen von Missbrauch die Einsatzkosten tragen. Außerdem soll geprüft werden den Rettungsdienst wie in Großstädten langfristig der Feuerwehr anzugliedern“ so Hambach, der selbst zwei Jahre im Rettungsdienst als Sanitäter gearbeitet hat und weiß, wie sehr die Entwicklung insbesondere auch die Mitarbeiter der Rettungsdienste belastet.

Robin Voss aus Nufringen, der bisher als stellvertretender Landesvorsitzender der Jusos Baden-Württemberg aktiv war, trat aus persönlichen Gründen nach zwei Jahren nicht erneut an. „Wir bedanken uns herzlich für die Arbeit, die er geleistet hat und hoffen, dass er uns weiterhin erhalten bleibt“, meint Felix Huber der als ehemaliger Kreisvorsitzender die meiste Zeit mit Voss arbeitete.

„Wir waren mit vier Delegierten und sieben Gästen gut vertreten und sind unserem Anspruch gerecht geworden uns auch aktiv auf Landesebene einzubringen. Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit dem Wochenende“, fügt die stellvertretende Kreisvorsitzende der Jusos im Kreis Böblingen Jasmina Volckart hinzu. 

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

10.07.2016, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Juso-Stammtisch: Ergebnis-Check Jugendforum
Was kann die Region Stuttgart für die Jugend im Kreis Böblingen erreichen?  …

11.07.2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Kreisvorstandssitzung SPD

24.07.2016, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Besuch der Moschee in Renningen

20.08.2016 - 20.08.2016 Sommergrillen der Jusos
In der Sommerpause wollen wir uns zum Grillen treffen. An dem Tag wird auch Saskia Esken, unsere Betreuunsabgeor …

15.09.2016, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Besuch im Softwarezentrum Böblingen-Sindelfingen

Alle Termine