05.04.2018 in Presseecho von SPD Baden-Württemberg

Gastkommentar von Luisa Boos in der WELT

 

Es kommt was in Bewegung. In der SPD hat die längst überfällige Debatte über die Zukunft des Sozialstaats begonnen. Eine Diskussion, die ebenso in vielen Teilen der Gesellschaft geführt wird. Dabei muss es um mehr gehen als das Drehen kleiner Schräubchen. Es geht um Zukunftsentwürfe, die über den Tag hinaus gedacht sind. Wie können wir soziale Absicherung auch in zwanzig, dreißig Jahren sichern? Wie muss ein funktionierender Sozialstaat in Zeiten der Digitalisierung aussehen? Aber auch: Was tun gegen die wachsende Kinderarmut in Deutschland?

22.05.2017 in Presseecho von SPD Baden-Württemberg

„Wir müssen den Markenkern schärfen“

 

Im Interview mit der Stuttgarter Zeitung äußert sich Leni Breymaier zum Regierungsprogramm: "Man muss den Markenkern Gerechtigkeit noch ein Stück weit schärfen. An ein paar Punkten wünsche ich mir mehr Genauigkeit – bei der gesetzlichen Rente, der Bekämpfung von Kinderarmut oder im Wohnungsbau. Je genauer es im Regierungsprogramm steht, desto konkreter kann es bei möglichen Koalitionsverhandlungen eingebracht werden. Insgesamt hat es einen großen Ruck getan: Forderungen wie die nach Abschaffung der sachgrundlosen Befristung sind schon fest verankert."

Hier geht es zum kompletten Interview: Interview Stuttgarter Zeitung

01.03.2016 in Presseecho

Im Fall der Fälle folgt er der Familientradition

 

Wenn einer Wahl heißt und eine Landtagswahl dräut, ist einer buchstäblich im Wahl-Kampf-Modus: Florian Wahl. Der 31-Jährige will sein Mandat in Stuttgart verteidigen, auch wenn die Vorhersagen für seine Partei niederschmetternd sind. „Wenn einer für einen Marathon trainiert hat, hört er ja auch nicht mittendrin auf.“

Artikel aus der Kreiszeitun von Siegfrie Dannecker

SINDELFINGEN. Fünf Minuten vorm Redaktionsgespräch biegt Florian Wahl mit seiner schwarzen A-Klasse in den Hof der KRZ. Aha. Ein Landespolitiker mit dem Stern auf dem Kühler. Passt ja zu einer Daimler-Region. Politische Korrektheit? Wahl lacht, als er aus der Tiefgarage schreitet. „Ach was. Das Auto ist mir nicht gar so wichtig. Ein 1,8-Liter Diesel. Ich hab den in Rastatt geholt – auf Leasingbasis.“ Nun ja, rein altersmäßig passt die schnittige Karosse auf die A-Klasse-Kundschaft.

11.01.2016 in Presseecho

Minister blickt über Böblingen hinaus

 

Peter Friedrich spricht beim Neujahrsempfang der SPD und fordert globale Verantwortung

Aus der Kreiszeitung von PATRICIA BÖHRINGER

   BÖBLINGEN. Es ist die Zeit der Neujahrsempfänge und auch der SPD-Stadtverband Böblingen ließ am Freitagabend das letzte Jahr im Wolfgang-Brumme-Saal Revue passieren. Die Sozialdemokraten begrüßten das neue Jahr mit Unterstützung aus der Landesregierung, nämlich Europa-Minister Peter Friedrich.

10.11.2015 in Presseecho

Tod des Altkanzlers: Was Helmut Schmidt mit Böblingen verband

 
Helmut Schmidt (2.v.r.) und Alexander Vogelgsang (1.v.r.) Foto: KRZ-Archiv

Erinnerung an den legendären Böblinger Auftritt des ehemaligen SPD-Bundeskanzlers

Von Jan-Philipp Schlecht/Kreiszeitung Böblinger Bote

BÖBLINGEN/HAMBURG. Helmut Schmidt ist tot. Der 96-Jährige Bundeskanzler a.D. ist am Dienstagnachmittag in seinem Haus in Hamburg-Langenhorn verstorben. Dies teilte sein behandelnder Arzt mit. Schmidt musste in den vergangenen Wochen mehrfach im Krankenhaus behandelt werden. Zuletzt hatte sich sein Gesundheitszustand zunehmend verschlechtert.

Der ehemalige SPD-Bundeskanzler hatte auch einen engen Bezug zu Böblingen, genauer gesagt zu Böblingens Ex-Oberbürgermeister Alexander Vogelgsang. Der SPD-Politiker arbeitete vor seiner Zeit im Böblinger Rathaus im Bonner Büro von Helmut Schmidt. Und bekam von Schmidt im OB-Wahlkampf 1986 prominente Unterstützung.

Nachdem Vogelgsang im ersten Wahlgang seinem konservativen Mitbewerber Eugen Beck nur knapp mit 45,3 zu 46,1 Prozent unterlegen war, kam es zur Stichwahl. Der Wahlkampf verlängerte sich um zwei Wochen. Und legte an Intensität zu. Da kam es Alexander Vogelgsang mehr als gelegen, dass er seinen Noch-Arbeitgeber Schmidt für einen Wahlkampf-Auftritt gewinnen konnte.

Der prominente Unterstützer aus Bonn ließ sich nicht lange bitten und sprach im Böblinger Feuerwehrgerätehaus. Dem erstaunten Publikum legte der Altkanzler seinen Mitarbeiter Vogelgsang wärmstens ans Herz - "auch wenn er ihn ungern gehen lässt", so die Worte von Helmut Schmidt.

Die Rede des "Edelhelfers" mag bei dem ein oder anderen den Ausschlag gegeben haben. Vogelsgsang gewann die Stichwahl mit 51,8 Prozent gegen Beck, der nur noch 46,6 Prozent der Voten holen konnte. Für Böblingen ein prägendes Ereignis: Vogelgsang sollte der Stadt 24 Jahre lang als Oberbürgermeister vorstehen.

 

 

Alle Termine öffnen.

23.06.2018 - 24.06.2018 Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Baden-Württemberg

29.06.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Jusos Herrenberg & Gäu Stammtisch
Lockerer Austausch über aktuelle politische Themen.

02.07.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

20.07.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Jusos Herrenberg & Gäu Stammtisch
Lockerer Austausch über aktuelle politische Themen.

22.07.2018, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr All politics is local - Aufstellung für die Kommunalwahl 2019
Verabschiedung unseres Kommunalwahlprogramms und Wahl der Juso-Spitzenkandidatinnen und -Spitzenkandidaten. Wenn i …

Alle Termine